Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Website www.tuebingen.de gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

§ 1 Verantwortlicher

Dachgenossenschaft Wohnen Tübingen eG i. G.
vertreten durch den Vorstand Axel Burkhardt und Julia Hartmann
c/o Universitätsstadt Tübingen
Brunnenstr. 3
72074 Tübingen
Telefon: 07071 204-2282
E-Mail: info(at)dachgeno-tue.de

§ 2 Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website oder zur Erbringung der angefragten Leistungen erforderlich ist.

Betroffene Personen, im Folgenden kurz als „Nutzer“ bezeichnet, sind:

  • Besucher unserer Website
  • Interessenten, die sich über ein Kontaktformular auf den Webseiten mit einer Anfrage an uns wenden

Die Rechte betroffener Personen sind am Ende dieser Erklärung aufgeführt.

Die Daten werden ohne ausdrückliches Einverständnis des Nutzers nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei jedem Aufruf einer Webseite übermittelt der Browser des Nutzers Daten an den Server, die technisch erforderlich sind, um die Webseite anzuzeigen. Folgende Daten werden dabei erfasst:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Kennung des Browsers (enthält üblicherweise Angaben zu Name, Version und Sprache von Browser und Betriebssystem)

Die Daten werden aus Gründen der Stabilität und Sicherheit (z.B. zur Untersuchung technischer Fehler oder zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Logfile-Informationen werden nach 7 Tagen gelöscht, oder die IP-Adressen werden anonymisiert, sodass keine Personenbezug mehr gegeben ist. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Rechtsgrundlage:  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: keine, da die Erfassung der Daten für den Betrieb der Internetseite erforderlich ist.

§ 4 Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Website können Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. „Cookies“ sind Daten, die vom Server beim Abruf einer Webseite oder Datei zusammen mit dieser an Ihren Browser gesendet und beim nächsten Seitenaufruf durch den Browser wieder an den Server zurückgesendet werden.

Wir setzen Cookies ein, wenn es technisch notwendig ist, um Ihren Browser bei folgenden Seitenaufrufen eindeutig wiedererkennen zu können.  Dies betrifft alle Kontaktformulare und alle Funktionen, bei denen sich Nutzer anmelden müssen. Die Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen („Session-Cookies“).

Persistente (länger als eine Browsersitzung gespeicherte) Cookies oder Cookies von Drittanbietern („Tracking-Cookies“) werden von uns nicht verwendet.

Rechtsgrundlage:  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: In Ihrem Browser können Sie alle gespeicherten Cookies löschen sowie den Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren. In diesem Falle können Sie unsere Webseiten uneingeschränkt besuchen, jedoch ist die Nutzung der Kontaktformulare, die Anmeldung als registrierter Benutzer, sowie die Bestellung im Online-Shop nicht möglich.

§ 5 Auswertung der Benutzerzugriffe auf unsere Website

Wir benutzen eine Software zur Analyse der Nutzung unserer Website, um die Webseiten anhand dieser Auswertungen verbessern zu können. Das Webanalyseprogramm ist auf unserem Webserver mit Standort in Deutschland installiert, die Daten werden dort verarbeitet und gespeichert und nicht an Dritte übertragen.

Die erhobenen IP-Adressen werden vor der Speicherung anonymisiert (gekürzt), eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die Analyse dient lediglich der statistischen Auswertung der Zugriffe auf unsere Website (wie z.B. Anzahl der Seitenabrufe oder Häufigkeit von verschiedenen Browserversionen). Eine Auswertung des Verhaltens eines bestimmten Nutzers, ein Tracking eines Nutzers über mehrere Websites oder die Zusammenführung mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Es werden keine Cookies verwendet.

Folgende Daten werden erfasst:

  • IP-Adresse (anonymisiert durch Kürzung)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Name, Version und Sprache von Browser und Betriebssystem
  • Informationen zu installierten Browser-Plugins (z.B. Flash-Player)
  • Bildschirmauflösung

Die Daten werden auf unbestimmte Zeit gespeichert.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Die Analyse ist für einen sinnvollen Betrieb der Seite erforderlich. Durch die Anonymisierung der aufgezeichneten Daten ist keine Zuordnung zu einzelnen Personen möglich. Daher besteht für einzelne Nutzer keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

§ 6 Eingebundene Inhalte von Drittanbietern

Auf einigen Seiten binden wir Videos von YouTube ein. Durch die Einbindung kann der Nutzer ein Video direkt auf unseren Seiten in der für sein Endgerät passenden Version betrachten. YouTube ist eine Plattform des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält YouTube / Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 4 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt.

Die weitere Verarbeitung dieser Informationen liegt in der Verantwortung von YouTube / Google.  Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Auf einigen Seiten binden wir Audio-Dateien von Soundcloud ein. Soundcloud ist ein Angebot des Anbieters SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin. Durch den Besuch auf der Webseite erhält Soundcloud die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter §4 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Die Verarbeitung dieser Daten liegt in der Verantwortung von Soundcloud, die Datenschutzerklärung dieser Firma finden Sie unter https://soundcloud.com/pages/privacy

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

§ 7 Betroffenenrechte

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung
Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass

  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht
Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Beschwerderecht
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.